So viel wird der Neubau des Münchner Volkstheaters kosten

Ausgabe 1, Januar 2018

Rubrik

130700000

Und zwar, da sind sich alle Beteiligten sicher, nicht mehr und nicht weniger. Es handelt sich nämlich um einen Festpreis, der vertraglich zwischen dem Münchner Baureferat und der Firma Georg Reisch aus Bad Saulgau als Generalübernehmer vereinbart wurde. Wie sich diese Bausumme auf die einzelnen Gewerke verteilt - von der Baugrube über den Rohbau bis hin zur Inneneinrichtung -, ist allein Sache des Generalübernehmers, der sie intern kalkuliert hat.